Kaufen Luxus Replica Omega De Ville Tresor Tourbillon Sedna Gold 529.53.43.22.01.001 Uhren

Mit der Omega De Ville Tourbillon Numbered Edition und ihrem in der Mitte montierten Tourbillon erscheint wieder ein bekanntes Gesicht. Neu im Jahr 1994 ist ein neues Goldwerk mit einer Master-Chronometer-Zertifizierung, das antimagnetische Eigenschaften – eine Premiere für ein Omega-Tourbillon – und eine atemberaubende neue Ansicht des Gehäusebodens dieses Kalibers mit Handaufzug bietet Das exquisit aussehende Co-Axial Master Chronometer Kaliber 2640, das neueste De Ville Tourbillon, verfügt über Brücken und Hauptplatten aus massivem 18 Karat Sedna Gold, Omegas firmeneigener Goldlegierung, die auch für Teile des Gehäuses verwendet wird. Das Omega Calibre 2640 verfügt über eine Gangreserve von drei Tagen – etwas, das Sie über die Gangreserveanzeige auf der Rückseite verfolgen und als Handaufzugswerk durch die Krone auffüllen können. Die Zifferblattseite des Uhrwerks mit seinen durchbrochenen Abschnitten, abgeschrägten Kanten und hochglanzpolierten Schrauben ist ein unvergesslicher Anblick – schade, dass alle außer dem Tourbillon selbst vom Zifferblatt verdeckt werden. Wir hoffen auf eine weitere Open-Dial-Version.Replica Omega De Ville Uhren

Die große Sache ist, was sowohl auf dem Zifferblatt als auch auf den Federhäusern aufgezeichnet ist: die Master Chronometer-Zertifizierung. Dies ist Omegas METAS-zertifiziertes internes Testverfahren, das unter anderem die Genauigkeit (0 bis +5 Sekunden Toleranz) und die Gangreserve vor und nach dem Aussetzen an ein immens starkes 15.000-Gauß-Magnetfeld berücksichtigt. Das Erreichen solcher Eigenschaften bei einem hochproduktiven, hochexklusiven Kaliber wie dem Omega Calibre 2640 muss hohe Investitionen in Forschung und Entwicklung erfordert haben. Hinzu kommt, dass die meisten Hersteller es vorziehen, ihre Tourbillon-Uhrwerke nicht COSC oder anderen Chronometrie-Leistungstests unterziehen zu lassen, aus dem einfachen Grund, dass Tourbillon-Uhrwerke für Armbanduhren ein Schmerz sind, der zuverlässig reguliert werden muss, und dass dieses Uhrwerk durch Magnetfelder angetrieben wird, während das oben Genannte erreicht wird Eine strikte Toleranz bei der Zeitmessung wird umso respektabler. Vor diesem Hintergrund ist es wohl amüsant zu lesen, wie Omega die branchenübliche einminütige Drehung des Tourbillons als „außergewöhnliche Leistung in der Tourbillon-Kreation“ bezeichnet, wenn es so viel anderes gibt, auf das man stolz sein kann.Luxus Replica Omega Uhren

Wie die scheinbare Qualität der Verarbeitung in diesem großartig aussehenden Uhrwerk. Gut im sechsstelligen Bereich ist das eine Selbstverständlichkeit – aber es muss gesagt werden, dass Omega sich mit der neuen Omega De Ville Tourbillon Numbered Edition wirklich zum Ziel gesetzt hat, sich im Haute Horlogerie-Spiel zu bewähren. Der Gehäuseboden zeigt zwei Fässer in einer beeindruckend symmetrischen Anordnung, die durch durchbrochene Platten mit erhöhten Konturen und vertieften, mattierten Innenräumen gesichert sind. Wenn dies Ihr uhrenliebendes Herz nicht schneller schlagen lässt, sind wir uns nicht sicher, was es tun würde. Selbst das Zifferblatt selbst ist aus massivem Gold gefertigt – nur um dann PVD-beschichtet bis schwarz zu werden. Dies wird in letzter Zeit zu einer Art Trend. Wir fragen uns, wann, wenn überhaupt, wir eine Beschichtungstechnik sehen werden, die die bling Kante von Gold entfernt, indem es dunkler wird, ohne es vollständig zu verdecken. Die Zeit wird von zwei scheinbar schwebenden Händen erzählt, deren Basis von einer runden inneren Lünette bedeckt ist, die offen gesagt unheimlich vertraut aussieht.Luxus Omega De Ville Replica Uhren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.